Ensembles spielen in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche

Juni 25, 2012 5:25 pm Published by

2. KammermusikabendAuch beim 2. Kammermusikabend des Sinfonischen Blasorchesters Germering präsentierten vergangene Woche vier Ensembles des Vereins eine einzigartige Mischung aus Stücken verschiedener Musikstile und verschiedener Epochen.

Eröffnet wurde das Konzert vom Querflöten-Ensemble unter anderem mit der „Pavane“ von Gabriel Favre und der „Forellen-Variation“ von Karl Heinrich Möseler über das Thema von Franz Schubert, bevor nun im Wechsel auch die anderen Ensembles  mal ruhigere, mal flottere Melodien erklingen ließen. 

 

Das Saxophon-Quartett präsentierte mit „The bare necessities“ ein den Besuchern bekanntes Stück aus dem „Dschungelbuch“ und auch das Klarinettenquartett, das bereits beim letzten Kammermusikabend dabei war, spielte mit dem Beatles-Klassiker „Yesterday“ sowie, passend zur Jahreszeit, „Summertime“ von George Gershwin große Hits.

Neu dabei war an  diesem Abend das Fagott-Duo. Gespielt wurden auf diesen Holzblasinstrumenten zwei Sonaten, sowie ein Duett von Joseph Bodin de Boismortier.

Mit der „Abendruhe“ von Wolfgang Amadeus Mozart spielten die Saxophone an diesem Abend die Zugabe und beendeten den erfolgreichen 2. Kammermusikabend des Sinfonischen Blasorchesters.

Categorised in: Aktuelles

This post was written by Christopher Schreiner