SBO begeistert beim Jahreskonzert 2013

Mai 7, 2013 3:43 pm Published by

Bereits zum zwölften Mal in der Vereinsgeschichte begrüßte das Sinfonische Blasorchester in der vergangenen Woche die vielen Besucher zum Jahreskonzert im Orlandosaal der Stadthalle Germering. In diesem Jahr stand das Ereignis unter dem Motto „Rhythm is it“. Geboten wurde dem Publikum an diesem Abend eine musikalische Reise rund um die Welt, bei der die verschiedensten Rhythmen die Zuhörer verzauberten.

Weiter Bilder in unserer Fotogalerie.

Eröffnet wurde das Konzert in diesem Jahr von den Blockflötenschülern, die zusammen mit den Musikern des Hauptorchesters „Friends for life“ spielten, bevor es mit einer feurigen „Puszta“ von Jan van der Roost nach Ungarn ging.

 Den musikalischen Spuren folgend, ging es mit der „2nd Suite“ von Alfred Reed nach Latein-Amerika und anschließend nach Großbritannien und der berühmten „Bohemian Rhapsody“ von Queen.

Nun entführten das Jugend- und Vororchester mit einigen Ausschnitten aus Filmmusik, darunter „Die glorreichen Sieben“, „Bella’s Lullaby“ aus den Vampir-Filmen der „Twilight-Saga“ oder „I will follow him“ aus Sister Act“ nach Amerika.

Den zweiten Teil des Konzertes eröffnete das Hauptorchester mit „Where the eagles soar“ von Steven Reinecke, bevor es anschließend wieder in die Welt fremder Rhythmen ging und „Eine kleine yiddishe Ragmusik“ von Adam Gorb das Publikum begeisterte. Beendet wurde das Konzert mit dem irischen Klängen von Ronan Hardimans „Lord oft he Dance“.

Categorised in: Aktuelles

This post was written by Christopher Schreiner