Finlandia 2016 – Musik verbindet!

Oktober 19, 2016 1:42 pm Published by

Dies hat das Gemeinschaftskonzert des Sinfonischen Blasorchesters Germering und dem finnischen Orchester „Louhi“ am Sonntag, 16. Oktober 2016 eindrucksvoll bewiesen. Gemeinsam nahmen die knapp 90 Musiker die Zuhörer auf eine bezaubernde musikalische Reise durch Finnland, Deutschland und Europa mit.

Das Konzert wurde von den finnischen Gästen mit dem großartigen „Preludio for Winds“ von Jean Sibelius eröffnet. Das zweite Stück „Leu’dd“ von Juha Pisto entführte die Zuhörer zu den Skoltsamen, einem in Lappland ansässigen Volksstamm. Das Wort „Leu’dd“ bezeichnet einen traditionellen Gesang, welcher eine Geschichte dieses Volksstammes erzählt. Beendet wurde der erste Teil des wunderbaren Konzerts mit der Komposition "Life in the capital city" von Timo Forsström, die im 1. Satz das lebhafte Stadttreiben von Helsinki beschreibt. Im 2. Satz wird der Schmerz und die Trauer über einen kürzlich an einem Mädchen begangenen Mord in einem Park von Helsinki beklagt, während es im 3. Satz zur Festungsinsel Suomenlinna mit dem Suomenlahti (Finnischer Meerbusen) vor der Küste Helsinkis geht.

Nach der Pause konnte das Publikum gemeinsam mit dem SBO im „Orient Express“ auf eine nostalgische Reise durch Europa gehen. Effektvoll zeichnete das Orchester ein Bild des berühmten Luxuszuges, dessen Fahrt in Venedig endete. Ein besonderes Highlight waren die „G‘schichten aus dem Wienerwald“ mit den beiden wunderschönen Zithersoli.

Im großen Finale intonierten beide Orchester zusammen mit insgesamt 90 Musikern die inoffizielle Hymne Finnlands „Finlandia“. Dieses großartige und eindrucksvolle Klangerlebnis belohnte das Publikum mit lang anhaltendem Applaus und Bravorufen.

Insgesamt war das Gemeinschaftskonzert für alle Beteiligten ein außerordentlich bereicherndes Erlebnis. Die Musiker des Sinfonischen Blasorchester Germering e.V. sind voller Vorfreude auf den im Jahr 2018 stattfindenden Gegenbesuch in Finnland.

Categorised in: Aktuelles

This post was written by Christopher Schreiner