Konzert Symphonic Brass Germering, Sonntag 26.05.2019, 19:00 Uhr – Jesus-Christus-Kirche, Germering

Mai 23, 2019 3:16 pm Published by

Am Sonntag, den 26.05.19 gab das neu gegründete Ensemble “Symphonic Brass Germering“ des Sinfonischen Blasorchester Germering unter der Leitung von Dirigent Rick Peperkamp erfolgreich sein Debutkonzert in der Jesus-Christus-Kirche Germering. Eröffnet wurde das Konzert klanggewaltig mit der mixolydischen Intrade von Jürgen Pfiester. Danach wurde das Publikum vom Tubisten und 2. Vorsitzenden Liborius Levermann begrüßt. Er erzählte von der Entstehung des Symphonic Brass; „Eines Tages kam Rick nach der Probe auf uns zu und meinte: Ihr seid so ein stabiler Blechsatz, wir müssen was Eigenes machen“. Die angesprochenen Musiker des SBO waren von der Idee begeistert und so wurde das Symphonic Brass Germering zum Leben erweckt.

Neben allseits bekannten Melodien wie der Feuerwerksmusik von Georg Friedrich Händel, ergab sich dem Publikum ein komplett neues und außergewöhnliches Klangerlebnis, als sich die Musiker während eines Chorals im Kirchenraum verteilten. Zusammen mit einigen unbekannten Perlen führte das Programm die Zuhörer von der Renaissance bis zur Moderne.

Das Programm bot einigen Musikern die Möglichkeit sich und ihr Instrument solistisch in Szene zu setzen. So entstanden beispielsweise während Schumanns Träumerei sehr leise und zarte Momente. Im Kontrast dazu standen die lauten und kräftigen Einsätze. So wurden den Zuhörern eindrucksvoll die Vielseitigkeit und sämtliche Vorzüge eines solchen Brassensembles zur Schau gestellt.  Im Programm durfte auch der bekannte Choral von Johann Sebastan Bach “Jesus bleibet meine Freude“ mit seiner virtuosen Umspielung nicht fehlen.

Zur Zugabe wurde das Publikum dann mit swingenden Melodien zum Mitklatschen animiert. Nachdem die Zuhörer sich damit noch nicht zufriedengaben, wurden sie mit dem Choral “Bleib bei mir Herr“ belohnt.

Categorised in: Allgemein

This post was written by Fabian Pusch